MKS: Britische Tourismusindustrie befürchtet Verlust von bis zu 250.000 Jobs

4. Mai 2001, 14:50
posten

Verlust von fünf Milliarden Pfund für 2001 erwartet

London - Die Maul- und Klauenseuche bedroht in Großbritannien rund 250.000 Arbeitsplätze in der Tourismusindustrie. Diese alarmierende Schätzung veröffentlichte der nationale Tourismusverband am Freitag in London. "Während bei der Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche das Schlimmste überstanden scheint, droht vielen Tourismusbetrieben auf dem Land weiter der finanzielle Ruin." Der Tourismusindustrie drohe ein Verlust von fünf Milliarden Pfund (8,07 Mrd. Euro/111,1 Mrd. S) in diesem und 2,5 Milliarden Pfund im kommenden Jahr.

Die Tourismusindustrie hoffte den Angaben zufolge eigentlich darauf, dass im Mai mit seinen zwei Feiertagen vor allem viele Briten die langen Wochenenden zu einem Ausflug aufs Land nutzen. Doch nur 14 Prozent der einheimischen Bevölkerung wollen einer Umfrage zufolge in diesem Monat Kurzferien im eigenen Land machen. (APA

Share if you care.