ÖsterreicherInnen gehen immer früher in Pension

5. Mai 2001, 13:52
5 Postings

Statistik Austria: Schere zwischen Pensionszugang und Lebenserwartung geht weiter auf

Wien - Die Österreicher werden immer älter und gehen immer früher in Pension. Hatten Männer 1970 nur eine Lebenserwartung in der Pension von 4,6 Jahren und Frauen von 13 Jahren, stieg die Schere zwischen Pensionszugang und Lebenserwartung bis 1999 auf 16,7 Jahre bei Männern und 24,3 Jahre bei Frauen an, geht aus den jüngsten Daten von Hauptverband und Statistik Austria hervor.

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung seit 1970:

(APA)
Share if you care.