Lauda Air-Vorstand Christian Fitz - Der Pilot als Steuerberater

4. Mai 2001, 14:31
posten

Gleichzeitig Wirtschaftsstudium und Pilotenausbildung - Seit 1984 bei der AUA

Wien - Der neue Mann im Vorstand der Lauda Air Luftfahrt AG, Wien, heißt Capt. Mag. Christian Fitz. Als einer von insgesamt vier Prokuristen galt der ausgebildete Pilot und Betriebswirt Fitz zuletzt als Favorit für die Nachfolge von Ferdinand Schmidt, der fünf Monate nach seiner Bestellung zum Vorstandssprecher bei Lauda Air in den Vorstand der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bestellt wurde. Er wird sein neues Amt mit 1. August antreten.

Der am 31. August 1959 in Wien geborene Fitz begann 1978 mit einem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien, gleichzeitig nahm er seine ersten Flugstunden. 1984 schloss er seine Ausbildung zum Wirtschaftstreuhänder und Steuerberater ab und war anschließend in diversen Wirtschaftstreuhandkanzleien tätig. Dort erwarb er auch die Befugnis zur Ausübung als Steuerberater.

Flottenchef der Fokker 70

Im selben Jahr 1984 begann Fitz als Pilot bei den Austrian Airlines (AUA). Vier Jahre lang war er Flottenchef für die Fokker 70, bis er 1999 zum stellvertretenden Flugbetriebsleiter und Leiter des Bereiches "Operations Control & Dispatch" bestellt wurde. Fitz leitete ein Projekt zum Pünktlichkeitsmanagement bei der AUA und war Stellvertreter des Flugbetriebsleiters und Chefpiloten.

Fitz gehört der neuen Führung der Lauda Air an, die nach der Ablöse des "alten" dreiköpfigen Lauda Air-Vorstands Ende November 2000 bestellt wurde und sich großteils aus AUA-Leuten zusammensetzt. Am 21. November war Lauda Air-Gründer Niki Lauda zurückgetreten, nachdem ein Gutachten dem Vorstand "grobe Pflichtverletzung" bescheinigt hatte. Wenige Tage später legte auch Finanzvorstand Peter Henning Thöle sein Amt zurück, das Mandat des dritten Vorstands Otmar Lenz wurde vom Aufsichtsrat nicht verlängert.

Am 25. November wurde der neue Lauda Air-Vorstand bestellt: Ferdinand Schmidt übernahm die Agenden eines Vorstandssprechers, Mag. Klaus Stöger wurde Finanzvorstand. Zudem wurden zwei Prokuristen in die Führungsmannschaft bestellt: Kapitän Mag. Christian Fitz war als Prokurist verantwortlich für die Bereiche Flugbetrieb und Technik. Diesen drei bisherigen AUA-Mitarbeitern steht als einziger "Lauda-Mann" Mag. Ronald Kräftner zur Seite, bis dahin Leiter der Abteilung Recht und Internationale Beziehungen der Lauda Air AG. (APA)

Share if you care.