Spanische Tageszeitung "El Pais" feiert 25. Geburtstag

4. Mai 2001, 12:04
posten

... und ändert zum Jubiläum das Layout

Die renommierte spanische Tageszeitung "El Pais" feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum führte das linksliberale Blatt am Freitag auf der ersten und der letzten Seite das Farbfoto ein. Bisher gab es dies nur in der Sonntagsausgabe. Auch die verschiedenen Beilagen sollen ab diesem Wochenende in neuem Layout erscheinen. Mit einer durchschnittlichen Verkaufsauflage von 435.000 Exemplaren ist "El Pais" mit Abstand Spaniens meistgelesene politische Tageszeitung. Das Madrider Blatt ist auch das Flaggschiff des Medienkonzerns PRISA, der im vergangenen Jahr an die Börse gegangen war.

Erste Ausgabe erschien ein halbes Jahr nach Francos Tod

Die erste Ausgabe von "El Pais" erschien am 4. Mai 1976, knapp ein halbes Jahr nach dem Tod des Diktators Francisco Franco. Unter der Chefredaktion von Juan Luis Cebrian verstand sich die Zeitung von Anfang an als kritisches Blatt und entwickelte sich zum publizistischen Symbol des Übergangs zur Demokratie. Kritiker warfen der Zeitung insbesondere während der Regierung von Ministerpräsident Felipe Gonzalez (1982-1996) allerdings eine zu große Nähe zu den Sozialisten (PSOE) vor. (APA/dpa)

LINK:
El Pais
Share if you care.