Farbenrausch: Günstige Apple- Tintenstrahl- drucker im Test

4. Mai 2001, 11:49
posten

"Macwelt"-Empfehlung für Epson Stylus Photo 790

Das Angebot an Tintenstrahldruckern, die sich auch für den Einsatz am Apple-Rechner eignen, wächst. Seit die Macs eine USB-Schnittstelle haben können die Anwender aus einer immer größer werdenden Produktpalette ein für ihre Zwecke geeignetes Gerät aussuchen. "Macwelt" hat in ihrer neuen Ausgabe eine Auswahl an hochwertigen Tintenstrahldruckern unter die Lupe genommen. Im Test: Geräte von Epson, Canon, Hewlett-Packard, Sharp und Xerox.

Keiner konnte komplett überzeugen

Fazit: Zwar konnte keiner der getesteten Tintenstrahldrucker in allen Disziplinen komplett überzeugen, allerdings findet sich für jeden Anwendungsschwerpunkt ein passendes Gerät. Als Allround-Drucker konnte sich dennoch der Epson Stylus Color 680 für 250 Mark empfehlen, er erhält den "Macwelt"-Preistipp. Die erste Wahl für Fotodruck ist im Test der Epson Stylus Photo 790, der die "Macwelt"-Empfehlung einheimst. Anwender, die viel Wert auf Komfort und Qualität legen, sollten zu Hewlett-Packard-Druckern greifen, die insbesondere bei Textdruck auftrumpfen. Den Qualitätstipp erhält das Gerät HP Deskjet 990cm . Derzeit nicht für Mac-User zu empfehlen sind die Tintenstrahldrucker von Sharp und Xerox, die zunächst die Kinderkrankheiten ihrer Mac-Treiber bereinigen müssen. Mit funktionierenden Treibern allerdings geben diese Geräte schnelle Drucke mit guter Textqualität ab.

Share if you care.