Halbwidl wird Geschäftsführer bei Julius Meinl Investment AG

4. Mai 2001, 10:58
posten
Wien - Gottfried Halbwidl (42) wird Geschäftsführer der Julius Meinl Investment GmbH, der Kapitalanlagegeschäft der Meinl Bank AG. Schwerpunkt in der künftigen Tätigkeit des "dritten Mannes in der Geschäftsführung" neben Arno Mittermann und Wolfgang Werfer wird der weitere Ausbau des Fondsgeschäfts sein, insbesondere die Bereiche Fondsverwaltung und Fondsverkauf will Halbwidl forcieren. "Wir wollen noch stärker wachsen als der Gesamtmarkt", sagte Halbwidl am Freitag.

Es gehe nicht nur um die Ausweitung des Fondsvolumens, sondern um qualitativ hochwertiges Wachstum. Im Mittelpunkt stehe der Ausbau der Aktivitäten im Dachfondsgeschäft. Halbwidl wird sich dabei auch stark für die Entwicklung neuer Fondsprodukte einsetzen.

Halbwidl hatte bisher bereits mehrere Funktionen bei in- und ausländischen Banken und Kapitalanlagegesellschaften inne, er war unter anderem in leitender Funktion bei der Westdeutschen Landesbank Austria, der P.S.K., der Asset Management GmbH und der M&A Bank AG tätig. Im Jänner d.J. wurde sein Vorstandsvertrag mit der M & A Bank einvernehmlich gelöst. Halbwidl war dort für das Ressort Institutionelles Bankgeschäft zuständig.

Im Geschäftsjahr 2000 hat die Meinl Bank AG ihre Bilanzsumme von 435,6 Mill. Euro auf 606,2 Mill. Euro (8,34 Mrd. S) angehoben und dabei ihr konsolidiertes EGT (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätgkeit) um mehr als 70 Prozent auf 26,3 Mill. Euro verbessert. Die 1923 gegründete Privat- und Investmentbank meldete zudem einen Anstieg des verwalteten Vermögens von 1,8 Mrd. Euro (1999) auf 2,2 Mrd. Euro (2000). Vor kurzem wurde die Bank für zwei ihrer Fonds von Standard & Poor's mit dem Five Star Award ausgezeichnet.(APA)

Share if you care.