China warnt vor neuem Wettrüsten

3. Mai 2001, 13:50
posten

Aufforderung an die USA, sich an den ABM-Vertrag zu halten

Peking - China hat mit scharfen Worten die Raketenabwehrpläne der USA kritisiert und vor einem neuen Wettrüsten gewarnt. Eine Aufkündigung des ABM-Vertrags werde das strategische Gleichgewicht und die Stabilität in der Welt stören und begünstige die Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen, teilte ein Sprecher des chinesischen Außenministerium am Donnerstag mit. Peking forderte die USA außerdem auf, "Vorsicht walten zu lassen" und sich an den ABM-Vertrag sowie andere Abrüstungs- und Waffenkontrollverträge zu halten.

Washington wird die NATO-Partner nächste Woche informieren

Die USA wollen am kommenden Dienstag die NATO über die Pläne für ein Raketenabwehrsystem informieren. Wie im Hauptquartier der Allianz in Brüssel bekannt wurde, wird eine Delegation aus Washington erwartet, die Einzelheiten der am Dienstagabend von US-Präsident George W. Bush vorgetragenen Initiative erläutern soll. Entscheidungen werden von dem Treffen nicht erwartet. Ein NATO-Mitarbeiter wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die umstrittenen Pläne Washingtons ein Vorstoß der USA und nicht des Bündnisses seien. (APA/dpa)

Share if you care.