Österreichweiter Aktionstag gegen Gewalt an Kindern

3. Mai 2001, 16:37
posten

Vorbeugung von Gewaltentwicklung in Familien

Wien - "Gemeinsam stark für Kinder" lautet der Titel des ersten Aktionstages für Kinder, in den Kinderschutzzentren (KISZ) abgehalten wird. Der österreichweite Aktionstag verfolge das Ziel, Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus allen Bevölkerungsschichten auf die Arbeit der Zentren aufmerksam zu machen, erklärten Vertreter des KISZ Wien.

Vorbeugung gegen Gewalt

Kindesvernachlässigung, Kindesmisshandlung, sexueller Missbrauch, emotionale Vernachlässigung und andere Formen von Gewalt in der Familie sind für viel Kinder traurige Wirklichkeit, hieß es. Aufgabe der Kinderschutzzentren sei es, nach Möglichkeit bereits der Gewaltentwicklung in den Familien vorzubeugen, etwa durch Vorträge und Elternabende. Gleichzeitig werde natürlich auch versucht, dann Hilfe anzubieten, wenn Kinder geschlagen oder missbraucht wurden. Von Krisenintervention, Sozialarbeit, Prozessbegleitung bis zur Kinderpsychologie reicht das Angebot.

In Österreich existieren derzeit 20 Kinderschutzzentren. Überwiegend sind sie als eigenständige Vereine organisiert. Einzelne haben auch, zum Teil unterschiedliche, Trägervereine. Das älteste Zentrum in Linz hat bereits das 15-jährige Bestehen gefeiert. (APA

Informationen zum KISZ-Wien
Share if you care.