Starkes Wachstum bei Orange hebt Umsatz von France Telecom

3. Mai 2001, 11:03
posten
Paris - Starke Umsätze bei der Mobilfunktochter Orange haben der France Telecom im ersten Quartal 2001 zu einer Umsatzsteigerung verholfen, die im Rahmen der Analystenschätzungen lag. France Telecom teilte am Donnerstag in Paris mit, der Konzernumsatz sei in den ersten drei Monaten habe um 36,5 Prozent auf 10,043 Mrd. (138,2 Mrd. S) Euro gestiegen. Der pro-forma-Umsatz von Orange habe dabei um 33 Prozent auf 3,408 Mrd. Euro zugelegt. Der bereinigte Beitrag der Tochter zum Konzernumsatz lag den Angaben zufolge bei 3,351 Mrd. Euro.

"Wir hatten mit 10 Mrd. Euro Umsatz bei der France Telecom gerechnet und somit entspricht das Ergebnis unseren Erwartungen," sagte ein Händler. Auch der Orange-Umsatz liege im Rahmen der Prognosen. Die France-Telecom-Aktie büßte im Handelsverlauf ein, auch Orange-Titel gaben nach. Für das Gesamtjahr 2001 hatte France Telecom bereits im März angekündigt, den Konzern-Umsatz um mehr als 20 Prozent gegenüber 33,16 Mrd. Euro im Vorjahr steigern zu wollen. (APA/Reuters)

Share if you care.