eBay-Versteigerung von durchlöcherter Wohnungstür gestoppt

3. Mai 2001, 11:01
posten

Mindestgebot lag bei 1.000 Dollar pro Einschuss

Nach heftigen Protesten hat das Internet-Auktionshaus eBay die Versteigerung jener Tür gestoppt, durch die der afrikanische Einwanderer Amadou Diallo 1999 von weißen New Yorker Polizisten erschossen wurde. Der Verkauf der Tür sei nach dem Protest von Diallos Eltern eingestellt worden, teilte eBay am Mittwoch mit.

Auch Bürgermeister Rudolph Giuliani kritisierte, aus einer "derart tragischen Angelegenheit" dürfe niemand Profit schlagen. Das Mindestangebot für die Tür betrug 41.000 Dollar (46.192 Euro/635.615 S) - tausend Dollar für jedes der 41 Einschusslöcher.

Auf einem Müllhaufen gefunden

Verkäufer Jared Seth November sagte in einem lokalen Fernsehsender, er habe die durchlöcherte Tür auf einem Müllhaufen gefunden. Diese Tatsache habe ihn empört. Den Verkaufserlös habe er zur Hälfte spenden wollen.

Die vier Polizisten waren freigesprochen worden. Sie hatten erklärt, den unbewaffneten 22-Jährigen im New Yorker Stadtteil Bronx bei einer Razzia mit einem gesuchten Straftäter verwechselt zu haben. Nach dem Urteil gab es tagelange Proteste gegen den Freispruch, Kritiker unterstellten den Polizisten Rassismus. (APA)

Share if you care.