PlanetSide - Neuer Shooter als Online-Multiplayerspiel

3. Mai 2001, 11:00
posten

Ubi Soft unterzeichnet Publishing-Abkommen mit Sony Online Entertainment

Ubi Soft Entertainment gab den Abschluss eines exklusiven Abkommens mit Sony Online Entertainment über die Veröffentlichung des mit Spannung erwarteten PlanetSide in Europa, Australien und Japan bekannt. Das Spiel befindet sich zur Zeit in der Entwicklung und ist der erste massive Multiplayer-First-Person-Shooter. Voraussichtlicher Erscheinungstermin ist das zweite Quartal 2002.

Neues Spieleprinzip

Zwar gibt es andere Multiplayer-Adventures, Rollenspiele oder Strategiespiele dieser "Bauart" geben, doch PlanetSide ist das erste Shooting Game, das sich dieses Prinzips bedient.Der Entwickler von PlanetSide, Verant Interactive, hat sich die gesammelten Erfahrungen aus dem vorherigen Titel EverQuest zunutze gemacht. Mit 360.000 registrierten Benutzern ist EverQuest heute das meistgespielte Online-Multiplayer-Rollenspiel weltweit, eine Tatsache, die in qualitativer Hinsicht fur PlanetSide spricht und auf einen absolut außergewöhnlichen Titel hoffen lasst.

Enge Kooperation mit Verant

Ubi Soft hat bereits EverQuest publiziert und wird auch Sovereign veröffentlichen, ein Online-Multiplayer-Strategiespiel von Verant Interactive. Mit PlanetSide baut die Gruppe Ubi Soft eine Reihe von Online-Multiplayerspielen auf und vergrößert gleichzeitig das Angebot für ein älteres Publikum.

Auf einem Planeten wird um Technologie-Basen gekämpft

Das Spiels findet auf einem Planet irgendwo im Universum statt, der unterschiedlichste LAndschaften und Klimazonen bietet. Neben kargen Wüsten befinden sich arktische Eislandschaften. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Söldners, den er zuvor aus verschiedenen rivalisierenden Gruppierungen wählt. Die jeweilige Gruppierung erteilt dem Spieler Auftrage mit dem Ziel, die Herrschaft über gegnerische Technologie-Basen zu übernehmen.

Erfahrung sorgt für mehr Macht

Das Spiel bietet in mehrerlei Hinsicht interessante Aspekte. Zunächst einmal kann der Spieler selbst entscheiden, ob er die Mission in einer Gruppe oder unabhängig und alleine durchfuhren mochte. Dann hat jeder Söldner viele verschiedene Optionen zur Auswahl: jede Gruppierung besitzt Waffen, spezielle Ausrüstung und ungewöhnliche Fahrzeuge. Für noch mehr Realitätsnahe sorgt schließlich die Option, die Entwicklungsstufen des Charakters beobachten zu können, wenn in der Hierarchie innerhalb der Gruppierung aufsteigt und internationale Anerkennung erlangt. (red)

Share if you care.