Lufthansa: Am Donnerstag erneut Streik

16. Mai 2001, 14:59
21 Postings

Tarifverhandlungen ergebnislos abgebrochen

Frankfurt - Die Piloten der Lufthansa werden am Donnerstag erneut streiken. Dies hat die Vereinigung Cockpit nach Angaben des Unternehmens am Mittwoch angekündigt. Zuvor waren die Gespräche über höhere Gehälter für die 4.200 Piloten und Copiloten nach einem viertägigen Verhandlungsmarathon erneut ergebnislos abgebrochen worden.

Die Lufthansa hatte nach übereinstimmenden Angaben beider Tarifparteien ein Angebot über eine Einkommensverbesserung von 10,6 Prozent vorgelegt. Hinzu kommen sollte eine weitere Strukturverbesserung innerhalb der vierjährigen Laufzeit in Höhe von 3 Prozent.

Piloten fordern nur noch 24 Prozent

Die Pilotenorganisation Vereinigung Cockpit hatte ihre ursprüngliche Forderung von über 30 Prozent Gehaltszuwachs laut Lufthansa am Montag konkretisiert. Danach verlangte sie eine lineare Steigerung der Gehälter um 24 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten zuzüglich einer Ergebnis abhängigen variablen Vergütung.

Cockpit warf der Lufthansa vor, "gezielt das Scheitern der Verhandlungen herbeigeführt" zu haben. Dies zwinge Cockpit "zu weiteren Maßnahmen", heißt es in einer Presseerklärung. (APA)

LINKS
Informationen zum Lufthansa-Sonderflugplan (Europa und Langstrecke) im Internet:
www.lufthansa.com
Vereinigung Cockpit

Share if you care.