Uwe Timm mit Literaturpreis der Bayerischen Akademie geehrt

3. Mai 2001, 09:08
posten

Autor von "Rennschwein Rudi Rüssel"

München - Der Schriftsteller Uwe Timm hat am Mittwoch in München den mit 30.000 Mark (15.339 Euro/211.066 S) dotierten Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste erhalten. Die mit 10.000 Mark verbundene Wilhelm-Hausenstein-Ehrung für Verdienste um kulturelle Vermittlung wurde dem Kunsthistoriker und Generaldirektor der Dresdner Kunstsammlungen Werner Schmidt überreicht.

Der 1940 in Hamburg geborene Wahlmünchner Timm erzielte 1978 seinen literarischen Durchbruch mit seinem hoch gelobten Roman "Morenga", der im damaligen Deutsch-Südwestafrika und heutigen Namibia spielt. Einem breiten Publikum wurde er mit seinem auch verfilmten Buch "Rennschwein Rudi Rüssel" bekannt, für das er 1990 den renommierten Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt. Zuletzt veröffentlichte Timm den Roman "Johannisnacht" und den Erzählband "Nicht morgen, nicht gestern". (APA)

Share if you care.