Bush sagt Trajkovski US-Hilfe für Mazedonien zu

3. Mai 2001, 05:38
posten

USA wollen Skopje bei staatlicher Integrität helfen

Washington - US-Präsident George W. Bush will Mazedonien beim Erhalt der staatlichen Integrität gegen bewaffnete albanische Separatisten unterstützen. Das erklärte am Mittwoch Bushs Sprecherin Mary Ellen Countryman nach einem Empfang für den mazedonischen Präsidenten Boris Trajkovski im Weißen Haus. Danach versprach Bush seinem mazedonischen Kollegen die Unterstützung der USA für den Kampf gegen die Extremisten und seine Bemühungen um die Lösung der Probleme mit den politischen Führern der albanischen Minderheit.

Bush habe Trajkovski aufgefordert, weiter eine Lösung der Probleme im Zusammenleben der einzelnen Volksgruppen durch Gespräche mit den verschiedenen Parteien zu suchen. Der US-Präsident hat den Kongress gebeten, die Wirtschaftshilfe für Mazedonien von gegenwärtig 38,4 Millionen Dollar (43,3 Mill. Euro/595 Mill. S) auf 45 Millionen Dollar im Jahr 2002 aufzustocken. Außerdem haben die USA für dieses Jahr Militärhilfe an Skopje von 17,2 Millionen Dollar zugesagt. Bush versprach darüber hinaus, in den nächsten vier Jahren zehn Millionen Dollar für den Aufbau einer mehrsprachigen Universität in der mazedonischen Albanerhochburg Tetovo zur Verfügung zu stellen. (APA/AP)

Share if you care.