Großbritannien: Cannabis-Tests ausgeweitet

2. Mai 2001, 23:07
posten

Pharma-Firma will "die letzte Hürde nehmen", um die Medikamente staatlich genehmigen zu lassen

London - Eine britische Pharma-Firma will ihre Tests von Medikamenten auf der Basis des Rauschmittels Cannabis ausweiten. Mit den Tests solle die letzte Hürde genommen werden, um die Medikamente staatlich genehmigen zu lassen, teilte die Firma GW Pharmaceuticals am Mittwoch an ihrem Firmensitz Wiltshire mit. Die Medikamente könnten aber erst dann verkauft werden, wenn die Regierung eine gesetzliche Neuregelung zur Verschreibung von Cannabis-Medikamenten beschließe.

Die Erlaubnis zum Anbau von Cannabis hatte das britische Innenministerium dem Unternehmen erteilt. Das Unternehmen erhofft sich durch den Einsatz des Rauschmittels einen Durchbruch bei Heilmitteln für Krebs, Multiple Sklerose und Gelenkentzündungen. Nach der Einschätzung britischer Ärzte könnten Medikamente auf Cannabis-Basis binnen drei Jahren auf den Markt kommen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.