Weltraum soll vermehrt für Verteidigungszwecke genutzt werden

2. Mai 2001, 23:02
posten

Rumsfeld will "Land, Meer und All" in das neue Raketenabwehrsystem einbeziehen

Washington - US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hat sich für die Nutzung des Weltraums zu Verteidigungszwecken ausgesprochen. "Land, Meer und All" seien die Optionen, die zum Aufbau einer globalen Raketenabwehr betrachtet werden müssten, sagte Rumsfeld am Mittwoch in Washington. Die zahlreichen Möglichkeiten seien "noch nicht vollständig untersucht", sagte der Pentagon-Chef weiter. "Wir werden sie in den kommenden Wochen mit dem Kongress, unseren Verbündeten, Russland und China diskutieren."

Nach Angaben des US-Außenministeriums sollen amerikanische Sondergesandte den europäischen und asiatischen Verbündeten in der kommenden Woche die US-Pläne erläutern. Eine Delegation unter dem stellvertretenden Verteidigungsminister Paul Wolfowitz soll am Dienstag im NATO-Hauptquartier in Brüssel eintreffen. Danach werde das Vorhaben auch in "anderen europäischen Haupstädten" vorgestellt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.