Topmanager ignorieren IT Problematik

2. Mai 2001, 15:06
1 Posting

Auf der Vorstandsebene großer europäischer Unternehmen herrscht Technikunwissenheit

Im Rahmen einer Studie von Synstar International wurden 200 leitende Mitarbeiter von IT-Abteilungen großer Unternehmen in Großbritannien, Deutschland und den Benelux-Staaten befragt. Dabei zeigte sich, dass bei Unternehmungsentscheidungen die IT Problematik keine große Rolle spielt. So gaben zum Beispiel in Großbritannien 42 Prozent der Befragten an, dass Vorstandsentscheidungen regelmäßig getroffen würden, ohne die technischen Implikationen in Betracht zu ziehen, in Deutschland vertraten 36 Prozent die gleiche Meinung. 60 Prozent der Befragten gaben außerdem an, dass der technische Wissensstand der Vorstandsmitglieder nur als durchschnittlich beziehungsweise als unterdurchschnittlich charakterisiert werden kann.

Wenig Chancen es selber besser zu machen...

Nur 6 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich innerhalb der nächsten 2 Jahre ernsthafte Hoffnungen auf einen Posten in der Vorstandsebene machen können. Grund dafür ist nach eigenen Aussagen der Mangel an Ausbildung, Berufserfahrung und an Fähigkeiten zur interpersonalen Kommunikation. (red)

Share if you care.