Grünes Licht für Joint-Venture von Thomas Cook und British Airways

2. Mai 2001, 14:02
posten
Brüssel - Die EU-Kommission hat das Joint-Venture des zum deutschen Touristikkonzern C&N gehörenden britischen Reiseanbieters Thomas Cook mit der Reisesparte der Fluggesellschaft British Airways am Mittwoch nach eigenen Angaben genehmigt. Das neue Gemeinschaftsunternehmen, an dem beide Partner zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind, soll mit jährlich rund 400.000 Urlaubern insbesondere zu einem der führenden britischen Anbieter für Langstrecken-Reisen aufsteigen. Die EU-Kommission sah in einer am Mittwoch veröffentlichen Erklärung sowohl bei Kurzstrecken- als auch bei Langsteckenreisen keine marktbeherrschende Stellung auf dem europäischen Tourismusmarkt. (APA/Reuters)
Share if you care.