"Kriminal-Außenstelle" in Kitzbühel

2. Mai 2001, 13:48
posten

ORF dreht neue Serie "Soko Kitz" mit Kopartner ZDF

Unter dem Titel "Soko Kitz" beginnen im Juni die Dreharbeiten zu einer neuen ORF-Krimiserie: Hans Sigl, Kristina Sprenger und Heinz Marecek ermitteln und kochen in einer "Kriminal-Außenstelle" in Kitzbühel, wo "außergewöhnliche Krimi-Storys" zu lösen sein werden, der "Witz nicht zu kurz" kommen werde und "auch kulinarische Anregungen einen wesentlichen Teil der Handlung" bilden werden, so der ORF heute, Mittwoch, in einer Aussendung. Die Serie wird vom ORF mit dem Kopartner ZDF sowie mit finanzieller Beteiligung von Kirchmedia produziert.

Die ersten drei von "sechs bis acht geplanten" Folgen werden vom 18. Juni bis Anfang Oktober gedreht. Regie führt der von "Kommissar Rex" und "Stockinger" bekannte Hans Werner, die Drehbücher um eine junge Ermittlerin, ihren Kollegen, ihren Vater (ein Gourmetrestaurant-Besitzer) und dessen Freundin ("eine Gräfin und damit Teil der Society von Kitzbühel") stammen von Martin Ambrosch und Alfred Paul Schmidt. Zu sehen sein wird die von mungo Film hergestellte Serie frühestens 2002.

Auch zu bestehenden ORF-Serien werden neue Folgen gedreht: 20 davon werden bis November 2001 für die sechste Staffel von "Schlosshotel Orth" fertig gestellt, 13 neue Folgen bekommt "Julia" alias Christiane Hörbiger. "Kommissar Rex" schnüffelt ebenfalls wieder: Zehn neue Folgen werden bis Dezember abgedreht sein und im Frühjahr 2002 gesendet, ebenfalls im Frühjahr 2002 im Fernsehen: Acht neue Folgen von "MA 2412" mit Alfred Dorfer und Roland Düringer. Und schließlich wird auch der "Medicopter 117" wieder fliegen - 13 neue Folgen werden seit dem 9. April gedreht, voraussichtlich 2002 darf das Fernsehpublikum mitfliegen. (APA)

Share if you care.