Frankreich: Vierter nationaler Streiktag in öffentlichem Nahverkehr

2. Mai 2001, 13:45
posten

Stau in etwa 50 französischen Städten

Paris - Zum vierten Male innerhalb von sechs Wochen war der öffentliche Nahverkehr am Mittwoch in etwa 50 französischen Städten wegen eines nationalen Streiks stark gestört oder lahm gelegt. Die Gewerkschaften hatten zu der neuerlichen Aktion aufgerufen, um ihrer Forderung nach vorgezogenem Ruhestand mit 55 Jahren Nachdruck zu verleihen.

Mehrfach war ohne Ergebnis darüber verhandelt worden. Vor allem in den Großstädten wie Lyon, Marseille und Bordeaux waren die Metro- und Busfahrer deshalb aufgerufen, die Arbeit einmal mehr niederzulegen. Die Hauptstadt Paris blieb erneut ausgespart. Dort war zuletzt am vergangenen Samstag gestreikt worden. (APA/dpa)

Share if you care.