40.000 Beschäftigte weniger bei DaimlerChrysler

2. Mai 2001, 12:45
posten
Berlin - DaimlerChrysler wird die Zahl seiner Mitarbeiter in diesem Jahr um 40.000 senken. Personalvorstand Günther Fleig sagte der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwoch-Ausgabe), ursächlich seien der Verkauf der Unternehmen Adtranz und Temic sowie der Personalabbau bei der US-Sparte Chrysler. Insgesamt werden danach noch rund 376.000 Menschen bei dem deutsch-amerikanischen Autobauer arbeiten. (APA)

Share if you care.