Roddick schon wieder Finalist

6. Mai 2001, 22:21
posten

Sein Halbfinale in Houston dauerte dank einer Regenunterbrechung über neun Stunden

Houston - Nach dem neuerlich problemlosen Sieg über Stefan Koubek hat sich Teenager Andy Roddick (USA) mit einem hart erkämpften 7:6,7:6-Sieg über Jerome Golmard (FRA) auch beim 400.000-Dollar-Turnier in Houston ins Endspiel gekämpft. In der Partie um seinen zweiten Turnier-Sieg in Folge trifft der 18-jährige Atlanta-Champion auf den Sensationsmann Hyung-Taik Lee, der nach einem 4:6,6:2,6:1 über den Tschechen Michal Tabara als erster Koreaner in einem ATP-Finale steht.

Lee musste fast neun Stunden auf seinen Finalgegner warten, weil das Match von Roddick bei 5:4 im zweiten Satz wegen Regens lange unterbrochen wurde. Vor nur 200 Zuschauern wurde die Partie dann beendet und der bemerkenswerte Roddick bedankte sich, indem er den loyalen Fans Karten für das Finale anbot. (APA/Reuters)

Share if you care.