Intershop meldet Umsatzrückgang

2. Mai 2001, 12:38
posten

Erste Quartal nicht erfolgreich - Strategischer Hauptsitz wieder in Jena

Die angeschlagene Jenaer Softwarefirma Intershop Communications musste im ersten Quartal einen Umsatzrückgang von 4,7 Mill. Euro (64,7 Mill. S) verkraften. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden 20,3 Mill. Euro erreicht im Vergleich zu 25 Mill. Euro im ersten Quartal des Vorjahres, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen kam im ersten Quartal auf einen Nettoverlust von 34,6 Mill. Euro beziehungsweise einen Verlust je Aktie von 0,39 Euro. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag der Nettogewinn bei 1,6 Mill. Euro beziehungsweise 0,02 Euro je Aktie.

Nach dramatischem Einbruch straffe Neustrukturierung

Die Quartalszahlen entsprächen auf Grund des anhaltenden Investitionsrückgangs im IT-Bereich den Erwartungen, sagte Vorstandsvorsitzender Stephan Schambach. Nach dem dramatischen Einbruch des einstigen Stars der deutschen Internetbranche waren straffe Neustrukturierungen und die Konzentration wieder auf das Kerngeschäft angekündigt worden. Die Zahl der Mitarbeiter betrug Ende April 1168, 7 Prozent weniger als zu Jahresanfang.

Hauptsitz von den USa nach Jena verlegt

Mitte April hatte die Firma ihren strategischen Hauptsitz von den USA wieder nach Jena verlegt. Außerdem will sich das Unternehmen stärker auf die Kernkompetenz, die Entwicklung von Programmen für den elektronischen Handel (E-Commerce), konzentrieren. Finanzvorstand Wilfried Beeck wies darauf hin, das die bereits erreichte Kostensenkung und Effizienzsteigerung sehr ermutigend sei. "Die langfristigen Perspektiven für Intershop sind nach wie vor günstig", sagte der Intershop-Mitbegründer. Man bleibe bei dem Ziel, zum Jahresende auf Quartalsbasis profitabel zu sein.

In diesem Jahr geht Intershop von einem Umsatz von 140 bis 160 Mill. Euro bei einem Verlust auf Vorjahresniveau (39,3 Mill. Euro) aus. Frühestens im vierten Quartal sollen schwarze Zahlen geschrieben werden. (APA/dpa)

Share if you care.