Linzer Liwest startet Internet-Portal "24speed"

2. Mai 2001, 11:21
posten
Linz - Die Liwest Kabelmedien GmbH mit Sitz in Linz konnte die Zahl der Internet-User "rasant" steigern. Waren es 1998 noch 500, so nutzten heuer schon 8.700 Personen das neue Medium. Das gab das Unternehmen am Mittwoch in einer Presseaussendung bekannt. Von 1998 bis heuer investierte die Liwest rund 400 Mill. S (29,1 Mill. Euro) in den Netzausbau und in neue Dienste. Ab dem kommenden Donnerstag startet die Kabelfirma sein neu gestaltetes Internet-Portal "24speed".

Mit "24speed" bringe die Liwest das Internet als "Hochgeschwindigkeitsmedium" via Fernsehkabel in die oberösterreichischen Haushalte. Der Vorteil des Kabelnetzes liege darin, auch größere Datenmengen schnell zu übertragen und dafür keine verbrauchsabhängigen Gebühren zu zahlen, hieß es in der Aussendung. Insgesamt zählt die Liwest derzeit 93.000 Haushalte im Großraum Linz, Wels, Perg und Steyr zu ihren Kunden. Für heuer strebe das Unternehmen einen Umsatz von 215 Mill. S an, so die Aussendung. Im Jahr davor waren es 165 Mill. S. (APA)

LINK
Liwest
Share if you care.