Einkaufsmanager-Index für Euro-Zone gefallen

2. Mai 2001, 13:47
posten
London - Rückläufige Auftragseingänge haben nach einer Umfrage unter Einkaufsmanagern im April erstmals seit über zwei Jahren zu einem leichten Abschwung im Verarbeitenden Gewerbe in der Euro-Zone geführt. Dies signalisiere der Rückgang des Reuters-Einkaufsmanager-Indexes (EMI) auf 49,3 (März 51,2) Punkte, teilte die Forschungsgruppe NTC, die den Index für Reuters ermittelt, am Mittwoch in London mit.

Mit einem Wert unter 50 Punkten verweist der Index auf einen Geschäftsrückgang im Verarbeitenden Gewerbe. Der Rückgang spiegle rückläufige Auftragseingänge und den daraus resultierenden geringeren Produktionsausstoß sowie einen schwächeren Personalzuwachs wider. Der Index Produktion sank mit 50,5 (52,5) Punkten auf den niedrigsten Wert seit Februar 1999. (APA/Reuters)

Share if you care.