SBOE beschließt Aktienrückkauf und Dividende

2. Mai 2001, 10:51
posten

Ternitzer Ölfeldausrüster zahlt Dividende von 0,25 Euro je Aktie

Wien - Wie angekündigt hat der börsenotierte niederösterreichische Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipement AG (SBOE), Ternitz, ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen. Bei der ordentlichen Hauptversammlung am 26. April wurde der Vorstand ermächtigt, innerhalb der nächsten 18 Monate bis zu 10 Prozent des Grundkapitals der an der Brüsseler Nasdaq Europe (vormals Easdaq) gelisteten SBOE zu erwerben. Der Gegenwert soll dabei 20 Euro (275,2 Euro) nicht übersteigen und 6 Euro nicht unterschreiten.

Weiters wurde die Ausschüttung einer Dividende von 0,25 Euro je Aktie zum Nennwert von 1 Euro auf das dividendenberechtigte Grundkapital von 13 Mill. Euro beschlossen, geht aus Unternehmensmitteilungen im Amtsblatt zur "Wiener Zeitung" von Mittwoch hervor. (APA)

Share if you care.