Niederlage für Eschauer in München

3. Mai 2001, 16:09
posten

Der Österreicher konnte seine Leistung der ersten Runde nicht bestätigen

München - Zwei Tage nach seinem sensationellen Erstrunden-Sieg über den Weltranglisten-Sechsten Jewgenij Kafelnikow ist Werner Eschauer am Donnerstag beim 400.000 Dollar-ATP-Turnier in München ausgeschieden. Der 27-jährige Niederösterreicher unterlag im Achtelfinal-Duell zweier Qualifikanten dem Deutschen Jens Behrend in 105 Minuten mit 6:2,1:6,0:6.

Eschauer verzeichnete trotz der Mühen der Qualifikation und des Dreisatz-Marathons gegen Kafelnikow auch bei tropischen Temperaturen gegen Behrend einen Traum-Start. In 44 Minuten hatte er den ersten Satz sicher in der Tasche. Doch ab da kippte das Spiel völlig, Eschauer gelang nur noch ein Game.

Die Partie kippte

Die Entscheidung fielen in beiden Sätzen früh. Im zweiten Satz schaffte Behrend trotz 0:40-Rückstand das 2:0 und hatte ab da mit seinem konsequenten Spiel auf die beidhändige Rückhand des Österreichers Erfolg. In nur 29 Minuten hatte der 26-jährige Deutsch-Brasilianer den zweiten Durchgang in der Tasche und mit einem neuerlich frühen Break auf 2:0 im dritten Satz kippte die Partie endgültig zu Gunsten Behrends.

"Wir waren beide am Beginn sehr nervös, weil keiner von uns gewohnt ist, in der zweiten Runde zu stehen. Aber dann habe ich mein Spiel gefunden", sagte Behrend. Eschauer, der bisher meist auf der Challenger-Tour unterwegs war, darf wenigstens für sich verbuchen, dass er nach den French Open 2000 seinen zweiten Sieg auf der Tour verzeichnet hat. (APA)

MÜNCHEN (400.000 Dollar) - Achtelfinale:

Thomas Behrend (GER) - Werner Eschauer (AUT) 2:6,6:1,6:0

Share if you care.