Software aus Linz für die deutsche Polizei

1. Mai 2001, 20:13
posten

Training im Intranet erspart Dienstreisen

Linz - Die auf Computer Based Training spezialisierte I.V.G. Data GmbH wird in den nächsten Monaten die deutsche Polizei schulen. Mit einem Auftragswert von zehn Millionen Schilling (728.000 EURO) wird das Linzer Unternehmen eine intranetfähige Software erstellen, "die alle möglichen Situationen des polizeilichen Alltags durchspielt", wie I.V.G.-Geschäftsführer Johann Lackner erklärt.

Die I.V.G. hat sich darauf spezialisiert, Auftragsarbeiten für Unternehmen ab 200 zu schulenden Personen zu erstellen. Lackner: "Um Weiterbildung im Bereich Standardsoftware kümmern wir uns nicht."

In dem Fall der deutschen Exekutive wird 77.000 Angestellten aus drei Bundesländern mithilfe von Text, Sprache, Animation und Video eine Echtumgebung simuliert. "In diesem hoch sensiblen Bereich muss das Argument wegfallen, dass zu Übungszwecken auf geheime Daten zugegriffen werden kann. Der Vorwurf des Missbrauchs von echten Daten darf bei so was nicht kommen", spielt Lackner auf einen kürzlich passierten Schulungsfall in Salzburg an.

Für Porsche Österreich fertigten die 25 angestellten Mitarbeiter der I.V.G. eine Software für alle Porsche-Händler, die eine komplette Abbildung der Bestellannahme bis zur Reparatur zeigte. "Wenn sich die Geschäftspartner auskennen, kommt es zu einer Entlastung der Hotlines", er klärt Lackner, der mit 25 angestellten Mitarbeitern heuer 30 Mio. S/2,2 Mio. EURO umsetzen will. Mit diesem Umsatz, so Lackner, ist die I.V.G. Österreichs führendes Multimedia-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Computer bzw. Web Based Training.

Dem "E-Learning" in Unternehmen wird große Zukunft prognostiziert, da die Zeiteinteilung für den Schüler frei ist.

Außerdem sind die Kosteneinsparungen gewaltig, wenn die zu Schulenden nicht auf Dienstreise geschickt werden müssen. Die deutsche Polizei erwartet sich bei diesem Auftrag Einsparungen von 100 Millionen Schilling. (Johanna Ruzicka, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 2. 5. 2001)

Share if you care.