54 Leichtverletzte bei Feuer auf Achterbahn

1. Mai 2001, 21:26
posten

Brand in Freizeitpark bei Köln

Brühl - Bei einem Brand der Achterbahn im Vergnügungspark "Phantasialand" in Brühl bei Köln sind am Dienstag einer neuen Bilanz zufolge 54 Menschen leicht verletzt worden, darunter mehrere Kinder. Ein Teil von ihnen kam in Krankenhäuser.

Die Dekoration der Achterbahn ist komplett verbrannt, Plastikteilchen wurden bis auf die nahe gelegene Autobahn geweht. Feuerwehrleute tasteten sich vorsichtig vor, es bestand Einsturzgefahr.

Rund 20.000 Besucher hatten für den sonnigen 1. Mai ein Ticket für den Park gekauft. Die rund 150 Gäste, die in der Bahn saßen, konnten sich selbst retten. Alle handelten besonnen, es sei keine Panik entstanden, berichteten Polizei und Rettungskräfte.

Aufatmen gab es auch beim nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Wolfgang Clement (SPD). Er dankte am Unglücksort allen, die durch ihr ruhiges Verhalten halfen, Schlimmeres zu verhindern. Allein 600 Feuerwehrleute waren vor Ort. Die Unglücksursache ist noch unklar. Der Schaden wird auf 20 bis 30 Millionen Mark (10,23 Mill. Euro/141 Mill. S bis 15,3 Mill. Euro/211 Mill. S) geschätzt. Vier Attraktionen, darunter ein chinesisches Theater, wurden durch die Flammen beschädigt. (APA/dpa)

Share if you care.