Hasch-Drive-In

1. Mai 2001, 17:08
2 Postings

Niederlande planen Autoschalter für Coffeeshops

Venlo/Niederlande - Haschisch und Marihuana am Autoschalter: Mit dieser Maßnahme wollen die niederländischen Behörden auf den Ansturm deutscher Drogentouristen auf grenznahe Städte reagieren. Venlo in Südholland bereitet derzeit die letzten Details zur Schaffung der Drive-Thru-Läden vor, wie Stadtsprecherin Tamira Hankman am Dienstag mitteilte.

Jede Woche besuchen Tausende deutsche Touristen Venlo, wo sie in den fünf so genannten Coffeeshops geringe Mengen Cannabisprodukte erwerben und konsumieren können. Zur Entlastung des Zentrums will die Stadt die Besucherströme ab dem kommenden Jahr an der Peripherie abfertigen. "Die neuen Coffeeshops sollen außerhalb der Stadt liegen und leicht zugänglich sein", sagte Hankman. "Unser Stadtzentrum wurde von diesen Touristen überflutet, und dies ist Teil eines Projekts, um es sicherer zu machen." Falls der Stadtrat die Idee billigt, sollen die Autoschalter nach Beratungen mit Vertretern der deutscher Kommunalbehörden im kommenden Jahr öffnen. (APA/AP)

Share if you care.