Rapid mit Rückenwind nach Vorarlberg

1. Mai 2001, 12:17
posten

Bregenz gegen die großen sehr heimstark

Wien - Rapid (bis Freitag wird bei der Bundesliga der Protest gegen die Wertung des 1:1 gegen den GAK eingebracht) flog mit dem "Rückenwind" des 6:0-Kantersieges gegen den LASK nach Bregenz. "Ich hoffe, dass wir an die hervorragende Leistung vom Samstag anschließen können. Durch ein gutes Ergebnis würden wir unserem Ziel - der Absicherung eines Tabellenplatzes, der einen internationalen Startplatz ermöglicht - wieder ein Stück näher kommen", möchte Sportdirektor Ernst Dokupil aber nicht mehr vom Titel sprechen. Bregenz-Coach Rainer Hörgl spricht vom Abstiegskampf, "und da war das Erfolgserlebnis in Graz aus moralischer Sicht sehr wichtig, damit die Mannschaft nicht den Glauben verliert." (APA)
Share if you care.