ORF-Programmschwer- punkt zum Europäischen Jahr der Sprachen

1. Mai 2001, 11:05
posten

Von "Frisch gekocht ist halb gewonnen" bis zum "Österreich 1 Essay"

Dem von der Europäischen Union und dem Europarat ausgerufenen "Europäischen Jahr der Sprachen 2001" widmet der ORF einen Programmschwerpunkt von 3. bis 12. Mai. Dabei werden Ö1, die Regionalradios, FM4, ORF1 und ORF2, Lokal-TV-Programme sowie ORF-ON mit einer Reihe von Sendungen, Beiträgen und Spots über das "Jahr der Sprachen" informieren.

Schwerpunkte im TV

Im Fernsehen nehmen sich unter anderem "Treffpunkt Kultur", "Willkommen Österreich", "Modern Times Spezial", "Brennpunkt" und "Confetti TiVi" des Themas an. In "Frisch gekocht ist halb gewonnen" werden von 7. bis 11. Mai Gerichte aus den verschiedenen EU-Ländern auf den Tisch gezaubert, in der "Barbara Karlich Show" diskutiert man am 7. Mai um 16.00 Uhr in ORF 2 unter dem Titel "Wie bitte? So wie Du sprichst, versteht dich keiner!" über Dialekte.

Schwerpunkte im Radio

Der Sprach-Schwerpunkt im Radio wird vor allem von Österreich 1 bestritten. Beiträge in den "Tonspuren" (6. Mai, 18.15 Uhr), im "Radiokolleg" (7. bis 10. Mai, jeweils 09.05 bis 09.30 Uhr), in den "Dimensionen" (19.00 bis 19.30 Uhr) und im "Salzburger Nachtstudio" (9. Mai, 21.01 Uhr bis 22.00 Uhr) beschäftigen sich mit dem Thema Sprache. Im "Österreich 1 Essay" am 11. Mai (09.45 Uhr bis 10.00 Uhr) liest Karl Markus Gauß seinen Text "Vom Reichtum der Sprachen".

"Jahr der Sprachen" im Internet

Internet-Surfer können sich außerdem auf events.orf.at und auf science.orf.at über das "Jahr der Sprachen" informieren. Darüber hinaus tourt ein in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium entwickelter "Sprachpavillon" durch Österreich und wird an Terminen zwischen 2. und 22. Mai zwischen 10.00 und 18.00 Uhr in einer der Landeshauptstädte Station machen. (APA)

Share if you care.