40 Verletzte bei Zugsunglück in Italien

1. Mai 2001, 10:38
posten

Intercity Nizza-Venedig stieß mit Wartungslok zusammen

Rom - Bei einem Zugunglück an der ligurischen Küste in Italien sind nach Angaben von Rettungskräften 40 Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Ein Intercity von Nizza nach Venedig stieß am späten Montagabend bei Bordighera mit einer Wartungslokomotive zusammen, wie die Rettungsdienste am Dienstag mitteilten.

Durch die Wucht des Aufpralls sprangen der Triebwagen und die ersten beiden Waggons des aus Frankreich kommenden Zuges aus den Gleisen. Ursache des Unglücks war offenbar ein falsches Rangiermanöver.

Nach Angaben der Rettungskräfte befanden sich etwa 150 Passagiere in dem Intercity. Die unverletzten Fahrgäste wurden mit Bussen nach Genua gebracht, von wo sie ihre Reise fortsetzen konnten. Die Bahnlinie zwischen der Grenze und Genua wurde gesperrt. (APA/AP/dpa)

Share if you care.