Auch Blecha wünscht mehr "Seniorenprogramm"

4. Mai 2001, 17:59
1 Posting

Nicht auf "50-plus-Generation" vergessen

"Wir Senioren müssen im ORF mehr vorkommen." Diese Forderung erhob der Präsident des SP-Pensionistenverbandes, Karl Blecha, am Montag. Wichtig sei, "dass der ORF gestärkt und nicht finanziell ausgehungert und politisch geknebelt wird", so Blecha. Zum Begutachtungsentwurf des ORF-Gesetzes werde es auch vom Österreichischen Seniorenrat, der gesetzlichen Vertretung der Senioren, eine Stellungnahme geben, kündigte Blecha an.

Die Mehrheit der "50-plus-Generation" konsumiere ORF-Sendungen. Ein "unabhängiges, qualitätsorientiertes, populäres und finanziell gesichertes ORF-Programm ist oberstes Ziel", so Blecha.

Der VP-Pensionistenverband hatte heute in einer Pressekonferenz gefordert, der Seniorenrat solle jeweils ein Mitglied des Stiftungsrates und des Publikumsrates des ORF bestellen könne. (APA)

Share if you care.