Fellner sorgt für „Money“

2. Mai 2001, 10:17
posten

Format erscheint ab 7. Mai mit Wirtschaftsheft

Im Nachrichtenmagazin Format gibt es ab dem 7. Mai einen gesonderten Heftteil „Money“. Die Fellner-Gruppe startet allwöchentlich mit 30 bis 40 Seiten Wirtschaft durch.

Neben der Gliederung in die vier Teile "Service", „Aktien und Geldanlage“, „Fonds-Tabellen“ werden laut medianet.at auch umfangreiche Aktien-Tabellen zu den New Yorker Freitags-Kursen News für alle Börse-Interessenten geliefert. „Wenn wir am Freitag von der Wallstreet noch die Kurse erhalten, verschafft uns das gegenüber dem Mitbewerb einen richtigen USP,“ so Format-Finanz-Ressort-Verantwortlicher Stephan Klasmann, neben DI Martin Kwauka künftig für die inhaltliche Umsetzung von Money verantwortlich, gegenüber mediazine.

Als Wochenzeitung will man eine Marktlücke schließen. "Money" soll aktueller asl trend und Gewinn sein und umfassender als Tageszeitungen.

An der grundsätzlichen Positionierung von Format werde nicht gerüttelt, betonen Verlagschef Wofgang Fellner und Format-Mitherausgeber Dr. Herbert Langsner: Mit der neuen Beilage sollen einige tausend Leser mehr erreicht werden.

Am Sonntag ist eine Hauszustellung geplant, die über den Kooperationspartner Mediaprint erfolgen soll.

Share if you care.