Corel Draw Panne schlägt weiter hohe Wellen

1. Mai 2001, 12:20
posten

Kein "Nachschub" am 4. Mai? - "PC Professional" soll ohne Heft-CD in die Läden kommen

Durch eine Panne ist das 7.036 ATS teure, brandaktuelle Grafikprogramms Corel Draw 10 als kostenlose Beilage von Computer Zeitschriften in den Handel gelangt. Das eigentlich nur als Probe gedacht Programm liegt als Vollversion auf CD-ROM den Zeitschriften "PC Direkt" und "Internet Professionell" bei.

Die Zeitschriften, die von der VNU Business Publications Deutschland GmbH herausgegeben werden, sind mittlerweile ausverkauft bzw. nur mehr schwer erhältlich. Laut dem Online-Newsdienst PC-Welt kursieren im Internet Zeit Gerüchte, dass Corel selbst die Hefte auf kauft, umso die Verbreitung möglichst klein zu halten.

Nachschub

In der am 4. Mai erscheinenden Ausgabe von "PC Professional", ebenfalls Kind der VNU Business Publications, sollte nach Auskunft von Chefredakteur Franz Neumeier die Vollversion ebenfalls noch auf CD erhältlich sein: "Es war nicht mehr möglich, die Auflage zu stoppen."

Seither brodelt die Web-Gerüchteküche - so verkündete auf Website every.de "ein Insider", dass die "PC Professional" Heft-CD aus der Zeitschrift entfernt werden und stattdessen ein Hinweis im Heft finden, dass in drei Wochen die Heft-CD beim Verlag kostenlos nachbestellt werden kann.

Der betroffene Verlag war zu keiner Stellungnahme bereit. (red)

Share if you care.