Erfolgreiche Führung gegen alle Regeln

21. November 2001, 08:42
posten

Nur eines scheint alle Manager zu verbinden: Sie brechen alle Regeln

In diesem Buch wird eine über zwanzig Jahre laufende branchen übergreifende Langzeitstudie der Gallup Organization im Unternehmens- und Managementbereich verarbeitet, die zu dem Ergebnis kommt, dass erfolgreiche Manager kaum etwas gemeinsam haben.
Nur eines scheint sie zu verbinden: Sie brechen alle Regeln, die bislang als anerkanntes Führungswissen galten. Die weltbesten Manager bevorzugen gute Mitarbeiter vor anderen, glauben nicht, dass jeder bei richtiger Förderung alles erreichen kann und pfeifen auf fachliche Qualifikationen, wenn sie Talente suchen. Tauchen Fluktuationsprobleme in einer Firma auf, sind nicht die Mitarbei ter schuld, sondern die Vorgesetzten. Ein Mitarbeiter muss wissen, was von ihm erwartet wird, braucht die Arbeitsmittel und Materialien, um seine Arbeit richtig zu machen, soll jeden Tag die Gelegenheit haben, zu tun, was er oder sie am besten kann, als Mensch anerkannt werden und den Eindruck haben, dass seine Meinungen und Vorstellungen respektiert werden. Das und nur nebenbei ein angemessener Verdienst prägen eine erfolgreiche Unternehmenskultur. (raf/ DER STANDARD; Print-Ausgabe, 8.04.2001)

Marcus Buckingham, Curt Coffmann
Erfolgreiche Führung gegen alle Regeln

Share if you care.