Zitiert: Haupt über Fabel im Nationalrat

22. September 2003, 16:11
8 Postings

"Dass sie ein akademisches Studium absolviert hat, was Sie geflissentlich übersehen"

Wien - Sozialminister Haupt hatte im Nationalrat seine Ex-Kabinettschefin Ute Fabel noch gegen Kritik von Seiten der SPÖ verteidigt - und zwar dezidiert mit dem Hinweis darauf, dass sie ein "akademisches Studium absolviert" habe. Weil bekannt wurde, dass sie das nicht hat, aber den Titel "Magister" verwendete, kündigte sie wenig später fristlos.

Im Folgenden die betreffenden Debatten-Passagen, zitiert aus dem Stenografischen Protokoll des Nationalrates vom April 2001:

SPÖ-Abg. und Metaller-Gewerkschaftschef Rudolf Nürnberger hatte in der Budgetdebatte kritisiert, dass Haupt nicht einmal in der Lage sei, "diese unsozialen Maßnahmen, die Sie den Menschen aufbürden, auch ordentlich umzusetzen" - und dann den Minister damit konfrontiert, dass er "eine der höchstbezahlten Büroleiterinnen haben: 200 000S! Welche Qualifikation hat denn diese Dame, Herr Bundesminister? Wenn Sie die Verordnungen nicht ordentlich umsetzen können, werden Sie ja doch entsprechend ausgebildete Mitarbeiter haben. Aber in einer Wochenzeitung war ja zu lesen, diese Dame war vorher arbeitslos. Bei 149 S Tagsatz kann sie auch keine hohe Qualifikation gehabt haben. Und wenn sie eine so hohe Qualifikation gehabt hätte, hätte sie einen Job gehabt, Herr Bundesminister!"

Darauf antwortete Haupt: "Erstens, Herr Kollege Nürnberger, wundert es mich, dass es für Sie als Arbeitnehmervertreter offensichtlich eine Schande ist, wenn ein Bundesminister jemanden, der arbeitslos ist, einstellt. (Abg. Nürnberger: Um 200 000 S? Abg. Edlinger: Polemisieren Sie nicht von der Regierungsbank! Das ist ein Skandal!)

Zum Zweiten darf ich feststellen, dass meine Mitarbeiterin, die jetzt bei mir als Kabinettschefin tätig ist, nicht eine mangelnde Qualifikation hat, wie Sie es ausgedrückt haben, sondern aus einer Beschäftigung zu mir gekommen ist, nämlich beim Amt der Kärntner Landesregierung, wo sie eine gleiche Funktion gehabt hat (Oh-Rufe bei der SPÖ), und dass sie zum Dritten ein akademisches Studium absolviert hat, was Sie auch geflissentlich übersehen." (APA)

Share if you care.