"Quien no ha visto Sevilla, no ha visto maravilla"

11. Mai 2005, 16:14
8 Postings

"Wer Sevilla nicht gesehen hat, hat noch keine Wunder gesehen" das behaupten zumindest die Sevillaner

Und Sevilla zählt zweifellos zu den beliebtesten und aufregensten Städten Spaniens. Geprägt durch eine lange Kulturgeschichte hat sich diese Stadt aber auch in der Gegenwart interessant weiterentwickelt. Sie gilt nicht zu Unrecht als "das Herz der andalusischen Kultur". Sevilla ist das Zentrum des Stierkampfs und des "Flamenco", kulinarische Köstlichkeiten wie beispielsweise "Tapas" oder auch der berühmte "Jerez-Wein" kommen ursprünglich aus diese Gegend. Der berühmt berüchtigte "Don Juan" oder Prosper Merimées "Carmen", deren Lebensgeschichte für George Bizet eine Oper wert war, haben in dieser Stadt zumindest einen Teil ihres Lebens verbracht.

Vor Ostern bietet diese Stadt noch ein zusätzliches Highlight, die Semana Santa. Die Tradition der Semana Santa geht auf das 16. Jahrhundert zurück, als die katholische Kirche beschloß, der Bevölkerung auf leicht verständliche und zugleich eindrucksvolle Weise die Passion Christi nahezubringen. Vom Domingo de Ramos (Palmsonntag) bis zum Domingo de Resurrección (Ostersonntag) finden prachtvolle Prozessionen statt. Sie ziehen von den 52 Pfarrkirchen zur gotischen Kathedrale Santa Maria (Spaniens größtes Gotteshaus) und wieder zurück. An den Spitzen tragen die Costaleros bis zu 100 Kilo schwere, lebensgroße Heiligenfiguren in wertvollen Seidengewändern. Dahinter folgen die geheimnisvollen Nazarenos und die "büßenden" Penitentes mit großen Holzkreuzen auf den Schultern. Heute ist diese Woche nicht mehr ganz so heilig sondern, entsprechend der andalusischen Lebensart ein buntes Fest, das oft bis in die frühen Morgenstunden dauert.

Gleich zwei Wochen danach findet in Sevilla die Feria de Abril statt. Ursprünglich war die Feria de Abril ein Viehmarkt, im Laufe der Zeit hat er sich aber zum wohl fröhlichsten Volksfest im ganzen Land entwickelt, bei dem der Flamenco und der Sherry-Wein eine Woche lang im Mittelpunkt stehen. (red)

Share if you care.