Klimakrach zwischen EU und USA

24. März 2001, 18:59

Brüssel ermahnt Washington zur Einhaltung der Kyoto-Vereinbarungen

Stockholm - Die EU hat die USA zur Einhaltung der eingegangenen Verpflichtungen bei der Reduzierung von Kohlendioxid-Emissionen aufgefordert. Der Europäische Rat rufe alle Verhandlungspartner eindringlich auf, an den vereinbarten Zielen festzuhalten, heißt es in einem Entwurf für eine Schlusserklärung des EU-Gipfeltreffens am Samstag in Stockholm.

Der amerikanische Präsident George W. Bush hatte vor wenigen Tagen entschieden, den Kohlendioxid-Ausstoß von Kraftwerken nicht zu senken. Die Entscheidung steht im Widerspruch zu den Vereinbarungen von Kyoto im Jahr 1997 über die Verringerung von Treibhausgasen wie Kohlendioxid.

In der vorläufigen Schlusserklärung heißt es: "In der Erkenntnis, dass die Klimaänderung den künftigen Wohlstand und den wirtschaftlichen Fortschritt weltweit bedroht, erinnert der Europäische Rat daran, dass unbedingt wirksame internationale Maßnahmen zur Verringerung der Emissionen getroffen werden müssen." (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at
Share if you care.