Rauchen lässt Sie alt aussehen

23. März 2001, 09:26

Durch stärkeren Kollagenabbau entstehen Falten

London - Raucher sehen älter aus als Nichtraucher. Eine wissenschaftliche Erklärung für diesen Unterschied lieferten jetzt britische Forscher um Antony Young von der "Guy's, King's and St. Thomas' School of Medicine"(London) im Wissenschaftsmagazin "The Lancet". Sie hatten bei ihren Untersuchungen gefunden, dass Raucher in ihrer Haut einen viel höheren Gehalt eines bestimmten Proteins aufwiesen als Nichtraucher.

Das Protein ist für den Abbau von Kollagen verantwortlich, einer Substanz, die das Bindegewebe elastisch hält. Da die Haut von Rauchern folglich weniger Kollagen enthielte, altere die Haut schneller und bekomme mehr Falten. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: star wars
Share if you care.