Interaktives Fernsehen, wenn gewünscht

16. März 2001, 19:24

Die "Metabox 1000" enthält auch DVD-Player und Internetzugang

Hildesheim - Die Metabox AG hat eine Set-Top-Box für interaktives Fernsehen entwickelt. Neben dem Empfang von analogen und digitalen TV-Programmen bietet das Multimediagerät einen Zugang ins Internet. Mit der Metabox 1000 lassen sich außerdem MP3-Dateien, CDs und DVDs abspielen sowie E-Commerce und Online-Banking nutzen.

Der Zuschauer kann ein Fußballspiel verfolgen, gleichzeitig die Biographien der einzelnen Sportler ansehen und mit einem Klick auch noch das Trikot seines Lieblingsspielers bestellen. Nebenbei lassen sich E-Mails abrufen, während die Sendung in einem zweiten Fenster weiterläuft.

Die Metabox-Tochter MetaTV entwarf die Portale, die laut Metabox-Vorstand Peter White auf die Set-Top-Box zugeschnitten sind. "Unser Ziel ist es, das Portal so simpel wie möglich zu gestalten, damit die Anwendungen für interaktives Fernsehen intuitiv genutzt werden können", so White. Dazu diene auch die eigens entwickelte Fernbedienung mit integrierter Tastatur. Das Unternehmen präsentiert die Metabox 1000 auf der CeBIT. (pte)

  • Artikelbild
    foto: metabox
Share if you care.