Van Gogh-Bild durch Trick auf die Stunde genau datiert

7. März 2001, 20:25

Forscher rekonstruierten per Computer-Simulation den abgebildeten Sternenhimmel

London - Vincent van Gogh hat sein Bild "Weißes Haus bei Nacht" am 16. Juni 1890 gegen 20.00 Uhr gemalt. Zu diesem Schluss kommen amerikanische Forscher nach einer Computersimulation des Sternenhimmels vor 111 Jahren. Bereits zuvor war bekannt, dass das Bild im Juni 1890 entstanden war, genauer ließ es sich nicht sagen.

Das Gemälde zeigt ein Haus in der Nähe von Paris mit einem markanten Stern am Himmel. Die Wissenschafter berechneten, dass es sich dabei um die Venus handelte. Sie habe zu dieser Zeit besonders hell gestrahlt, schreibt eine Arbeitsgruppe um Donald Olsen von der Southwest Texas State Universität im britischen Wissenschaftsblatt "New Scientist".

Dann machten die Forscher in Frankreich den genauen Standpunkt ausfindig, von dem aus der Maler das Haus seinerzeit im Blick hatte. Aus der Kombination dieser Daten schlossen die Forscher dann auf Datum und Uhrzeit. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.