Neuer Titel für Lehrgang für Werbung und Verkauf

11. Februar 2002, 19:11
posten

"Akademische/r Werbe- und Marketingkaufmann bzw.- frau"

Wien - Absolventen des Universitätslehrgangs für Werbung und Verkauf, der von der Wiener Wirtschaftsuniversität angeboten wird, werden ab Juni 2001 erstmals mit dem Titel Akademische/r Werbe- und Marketingkaufmann bzw.- frau abschließen. Die Modifikation des Titels wurde aufgrund des umfangreichen Ausbildungsangebots getroffen, das mehrere Bereiche als nur die Werbung umfasst. Zuvor schlossen Absolventen mit der Bezeichnung "Werbekaufmann" ab.

Weiterentwicklung

"Das Ausbildungskonzept hat sich mit den Anforderungen der Wirtschaftspraxis weiterentwickelt; das wollen wir auch durch das Wording der Titulierung kommunizieren", erklärt Günther Schweiger, wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgang, den Entschluss. Ebenfalls neu ist die feminine Form des Titels. "Immerhin sind knapp zwei Drittel der Teilnehmer Frauen", so Schweiger weiter.

Lehrgang in vier Semestern

Der Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf besteht unter diesem Titel seit 1974. Schon vor mehr als 50 Jahren konnte man einen "Kurs für Wirtschaftswerbung" an der Hochschule für Welthandel in Wien absolvieren, der den Grundstock für diese Ausbildungsform darstellte. Der Lehrgang wird in vier Semestern absolviert, die Vorlesungen finden an jeweils drei bis vier Abenden pro Woche statt. (pte)

Share if you care.