Rhetorisch überzeugen

18. November 2001, 11:47
posten

Tipps, um eigene Ideen "gut rüberzubringen"

Der eine oder andere hat Probleme, seine Ideen und kreativen Einfälle gut zu verkaufen. Er oder sie schaffen es nicht, sich im Strahlen ihres konstruktiven Gedankens oder der bahnbrechenden Erneuerung zu sonnen, die Kollegen oder den Chef zu überzeugen und den Erfolg für sich verbuchen zu können.

Vorbereitung der Präsentation

Der Vortrag muss VERSTÄNDLICH, KURZ und KNACKIG sein. Was ist die Kernaussage meiner Idee? Diese wird in drei bis vier knappen Sätzen zusammengefasst - mehr strapaziert schnell die Aufmerksamkeit der Zuhörer.

Wenn die wichtigsten Punkte wiederholt werden, verankern sie sich in den Köpfen der Zuhörer.

Ein weiterer Tipp ist, der Idee Gestalt zu verleihen, indem man mit wenigen dicken Filzstiftstrichen simpel eine Zeichnung bastelt und diese dann gut sichtbar befestigt.

In einer Diskussion

Wenn die tolle Idee mitten in einer hitzigen Diskussion einschießt, bietet sich folgende Verhaltenweise an:

  • sich körperlich Raum verschaffen, indem man sich lang und groß macht

  • Nebengeräusche wie ein Klopfen auf den Tisch läuten Ihre Wortmeldung ein

  • Den, der gerade am Wort ist, mit Namen ansprechen und darauf hinweisen, dass man einen Einfall zu diesem Themenkomplex hat

  • Positiv formuliert, d.h. mit "Ja" oder "Genau" beginnend, mit einem ersten guten Satz die Idee präsentieren. Dann haben Sie die Aufmerksamkeit der Kollegen erobert. (red/Quelle:job@business/freundin)
Share if you care.