Zur Beruhigung der Eltern

5. März 2001, 11:14

Die "BabyCam" überwacht drahtlos bis zu vier Zimmer

High Wycombe - Der britische Hardware-Hersteller Traxdata will am Webcam-Boom mitnaschen. Auf der CeBIT 2001 stellt Traxdata erstmals seine "TraxVision BabyCam" vor, ein Videokamera-Set, mit dem sich bis zu vier Kameras über einen gemeinsamen Receiver verbinden lassen. Die BabyCam soll noch im Frühjahr auf den Markt kommen.

"Die TraxVision BabyCam wurde speziell zur Überwachung von Kinderzimmern entwickelt, um die Nerven der Eltern zu beruhigen." Nach der Installation werden die Live-Farbbilder vom Kinderzimmer samt Ton drahtlos auf einen TV-Apparat oder PC übertragen. Die Reichweite der Kameras wird mit 45 Meter angegeben.

Die Kameras können mittels USB-Schnittstelle auch einzeln am PC angeschlossen und als Webcams eingesetzt werden. Ein Mikrofon ist bereits eingebaut. Das TraxVision BabyCam-Set TCVC09 enthält eine Kamera samt Stativ, einen Receiver, ein A/V-Cable, einen Transformator sowie die entsprechenden Batterien. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.