Gewerbeanmeldung soll bis Ende 2002 online laufen

13. Februar 2002, 16:35
posten

help-business.gv.at erspart den Weg zur Amtsstube

Wien - Ende des kommenden Jahres werden Gewerbeanmeldungen nicht mehr persönlich in der Amtsstube eingereicht werden müssen. "Zu diesem Zeitpunkt ist die vollelektronische Abwicklung der Anmeldung realisiert", erklärte Wirtschaftsminister Martin Bartenstein anlässlich der Freischaltung der Service-Site www.help-business.gv.at. In Wien laufe dazu bereits ein Pilotprojekt, rund 300 Anmeldungen seien bereits online abgewickelt worden. Bereits im Sommer dieses Jahres sollte für Unternehmer bereits die elektronische An- und Abmeldung von Mitarbeitern möglich sein.

Speziell für Unternehmen

Der speziell für Unternehmen eingerichtete Bereich wendet sich vor allem an kleinere und mittlere Unternehmen. In der derzeitigen Phase bietet das Wirtschaftsministerium in Kooperation mit der Österreichischen Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung vor allem Informationen für Wirtschaftstreibende und jene, die es noch werden wollen an. In weiteren Schritten sollen die E-Governement-Anwendungen sukzessive ausgebaut werden und in weiterer Folge das persönliche Erscheinen am Amt gänzlich überflüssig machen. Voraussetzung dafür bleibt allerdings die Elektronische Signatur, deren Realisierung derzeit im Rahmen der Task Force "e-Austria" noch im Laufen ist. (pte)

Share if you care.