USA wollen Militärhilfe für Israel aufstocken

1. März 2001, 07:02

Auch mehr Mittel für Kampf gegen Aids beantragt

Washington - Die US-Regierung will die Militärhilfe für Israel erhöhen. Bis zum Jahr 2008 soll die Unterstützung um jährlich 60 Millionen Dollar aufgestockt werden, bis sie den Stand von 2,4 Milliarden Dollar (2,60 Mrd. Euro/35,7 Mrd. S) erreicht. Dies sieht der Haushaltsantrag des US-Außenministeriums vor, der am Mittwoch dem Kongress zugeleitet wurde.

Außerdem will die Regierung mehr Mittel in den weltweiten Kampf gegen Aids und für eine Verbesserung der schulischen Ausbildung in Afrika stecken. 1,3 Milliarden Dollar des insgesamt 23,1 Milliarden Dollar umfassenden Bugdetentwurfs sollen in den Bau neuer US-Botschaften und in verbesserte Sicherheitsvorkehrungen fließen. (APA/AP)

  • Artikelbild
    foto:us-army
Share if you care.