Die Knef kehrt zurück

28. Februar 2001, 22:25

Hildegard Knef plant CD-Produktion

Berlin - Die Berliner Künstlerin Hildegard Knef meldet sich nach überstandener Krankheit mit neuen Produktionen zurück. Wie ihr Management mitteilte, will die 75-Jährige in den kommenden Wochen zwei CDs aufnehmen und ihre Memoiren überarbeiten.

"Sie sieht heute viele Dinge anders, wird manches nicht mehr so schreiben wie in der ersten Auflage", sagte der Knef-Manager Thomas Jost der "Berliner Morgenpost" (Donnerstagausgabe). Die Künstlerin werde die Trilogie "Der geschenkte Gaul", "Das Urteil" und ihre Memoiren "So nicht" für eine Neuauflage umschreiben.

Hildegard Knef will ferner ein Album mit einer Popgruppe aufnehmen. Bereits 1992 hatte sie mit der Neuaufnahme von "Für mich solls rote Rosen regnen" mit der Band Extrabreit großen Erfolg. Daneben plane sie eine Platte auf Englisch, sagte Jost. Die 75- jährige Schauspielerin und Sängerin war im Herbst vergangenen Jahres an einem Lungenblähung in Folge starken Rauchens erkrankt. Dadurch leidet sie an Kurzatmigkeit. (APA)

  • Artikelbild
    foto: spiegel.de
Share if you care.