ICQ nun ohne Werbebanner

28. Februar 2001, 19:05

Giga verrät wie es geht - Wer allerdings der Anleitung folgt macht sich strafbar

Seit letzter Woche werden ICQ-User mit Werbebannern gequält. In den seltensten Fällen geschieht dies zur Freude der Nutzer. Nun hat Giga zwei Möglichkeiten präsentiert um solche unerwünschte Banner zu entfernen.

Die Idee ist gut, aber illegal

Einerseits können User die Dateien selbst neu editieren, sofern sie über ein geignetes Programm verfügen, sollte dies kein allzu großes Problem sein. Auf der anderen Seite kann dieser Vorgang auch über eine schon voreditierte Datei, die ins ICQ-Verzeichnis eingefügt werden muss, geschehen. Dummerweise sind beide Tipps ein Eingriff in die Lizenzvereinbarungen und können daher rechtliche Konsequenzen haben. So sieht es Giga

"Wenn Ihr dann ICQ startet, habt Ihr eine werbefreie ICQ Version, und das ist mit Sicherheit schöner als die werbeverseuchte Version. Aber es ist nicht erlaubt!!! Deswegen dürft Ihr diese Manipulation auch nicht vornehmen! Denn dies ist eine Manipulation am ICQ-Programm, und die ist nach den Lizenzbestimmungen nicht gestattet. Also Finger weg, sonst kann es Ärger geben!" (red/Giga)

  • Artikelbild
    foto: red/icq
Share if you care.